Aktuelles!

Derzeit erreichen mich jede Menge Anfragen bzgl. des Hundeführerscheines und einer Meldung in den sozialen Medien. Stellenweise kochen die Gemüter auch schon über. Die einen freuen sich, dass sich endlich jeder Hundehalter mit dem Thema Hundehaltung auseinandersetzen MUSS bevor er sich einen Hund anschafft. Die anderen verfallen in Panik aus Angst ihnen wird der geliebte Vierbeiner weg genommen weil er eine Prüfung nicht besteht.

Ich sag mal ruhig Blut.

Ich persönlich habe mir den Koalitionsvertrag mal gründlich durchgelesen und nichts von einem Sachkundenachweis gefunden. Vielleicht habe ich dies aber auch übersehen, denn dieser Vertrag ist voll von tollen Ideen wie unser Land ein besseres werden soll.
Da sind wir schon beim ersten Punkt. Das sind Pläne und Ideen. Wie was wann umgesetzt wird, dass kann noch keiner wirklich sagen. Auch wenn der ein oder andere "Hundeexperte"  in den Medien da schon mit Halbwissen glänzen möchte.
Da sind auch noch jede Menge anderer Ideen im Koalitionsvertrag die vielleicht wichtiger sind und auf der Agenda weiter oben stehen als der Hundeführerschein. Der verpflichtende Sachkundenachweis für Hundehalter wird früher oder später kommen. Das ist auch gut so. Einfach damit sich nicht jeder Otto bei ebay Kleinanzeigen einen Hund kaufen kann ohne zu wissen was so ein Hund alles braucht. Wie der umgesetzt wird, wer genau ihn machen muss, wer prüfen darf, wie die Übergangsfristen sind, was passiert wenn man nicht besteht usw. Ist alles noch offen.
Begrüßen würde ich, dass schon bestehende Konzepte, wie bspw. der Hundeführerschein des BVZ - Berufsverband zertifizierter Hundetrainer e.V. . übernommen werden können, so daß Hundehalter die sich schon aus Eigeninitiative mit dem Thema auseinandergesetzt haben auch anerkannt werden.

 

Fazit: Ruhig Blut und abwarten was kommt. Sich wissen aneignen und seinen Hund gut zu erziehen, macht auf jeden Fall Sinn.

 

 

 

Der Hundeführerschein des BVZ

Mensch und Hund - Ein Team stellt seine Fähigkeiten unter Beweis!

Seit 2019 biete ich als Ausbilder und zertifizierter Prüfer für den BVZ Hundetrainer e.V. den Hundeführerschein an!

 

Jeder Hundehalter übernimmt mit der Anschaffung eines Hundes eine verantwortungsvolle Aufgabe. Unser verbandseigener Hundeführerschein bietet eine hochwertige und anspruchsvolle Prüfung für gut vorbereitete Hundehalter, die in einigen Bundesländern als Sachkundenachweis anerkannt ist.

 

Die Vorbereitung auf die Prüfung zum Hundeführerschein und die Prüfung selbst, findet in einem geschlossenen Kurs statt. Max. 6 Teilnehmer werden hier intensiv auf die theoretischen und praktischen Prüfungsaufgaben vorbereitet. Die Prüfung der eigenen Prüflinge wird immer von einem externen Prüfer vorgenommen.

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie Ihren persönlichen Hundeführerschein in Kreditkartenformat zusätzlich zum Zertifikat.

 

Sommerkurs 2021

Datum Uhrzeit Programm Location
August/September offen Theorie Seminarraum
August/September offen Praxis Trainingsgelände Neumühl
August/September offen Praxis Trainingsgelände Neumühl
August/September offen Stadttraining + Theorie Stadtmitte Kehl
August/September offen Praxis Umgebung noch offen
August/September offen Theorieprüfung Seminarraum
August/September offen Wald und Wiese  noch offen
August/September offen Stadtraining Stadtmitte Kehl oder OG
August/September offen Generalprobe Kehl
August/September offen Prüfung noch offen

 

Die Kosten für den gesamten Kurs incl. Prüfung belaufen sich auf 450€ pro Mensch/Hund-Team

 

 

Noch mehr Infos finden Sie hier!