Informationen zum Lockdown

Grundsätzlich dürfen wir unseren Betrieb aufrecht erhalten. Allerdings sind wir uns der Verantwortung die wir als Dienstleister tragen bewusst und  reduzieren unser Angebot. Die Einzeltrainings, Veranstaltungen und Kurse passen wir so an, dass alle unter größtmöglicher Sicherheit können.

Wir hoffen auf euer Verständnis und freuen uns wenn wir alle gesund durch diese schwierige Zeit kommen.

Solange der Lockdown anhält, gilt:

 

  • Wir verpflichten alle Teilnehmer unseres Angebotes, sich außnahmslos an unser Hygienekonzept zu halten.
  • Auf dem gesamten Gelände und dem Parkplatz gilt uneingeschränkt die Maskenpflicht
  • In Gruppenstunden darf jeder Hund nur von einem Menschen geführt werden.
  • Es dürfen max. 10 Teams an einer Gruppenstunde teilnehmen.
  • Auch zu Einzeltrainings bitten wir darum max. eine weitere Person aus dem gleichen Hausstand mit zu bringen.
  • Wir bitten alle Teilnehmer sich nicht länger als notwendig auf dem Parkplatz oder der näheren Umgebung der Hundeschule aufzuhalten.

 

 

 

Hygienekonzept

 

Zum Schutz aller Teilnehmer/innen und zur Vermeidung einer weiteren Ausbreitung der Covid-19 Viren verpflichten wir uns, die folgenden Infektionsschutzgrundsätze und Hygieneregeln einzuhalten.

  • Wir stellen den Mindestabstand von 2 Metern zwischen Personen sicher.
  • Wir verpflichten die Teilnehmer/innen zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.
  • Personen, die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen oder bei denen von einem erhöhten Infektionsrisiko auszugehen ist, fordere ich auf, nicht am Training teilzunehmen.
  • Alle geltenden aktuellen Verordnungen Baden-Württembergs werden eingehalten und dieses Hygienekonzept laufend an diese angepasst.
  • Von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird die Anwesenheit protokolliert und die notwendigen Daten für eine eventuelle Kontaktverfolgung erhoben. Dieses Protokoll wird von mir einen Monat aufbewahrt und anschließend vernichtet.
  • Handdesinfektionsmittel steht für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereit.
  • Ansammlungen, vor oder nach den Kursen, sollen vermieden werden gegebenenfalls warten die Teilnehmer/innen im Auto.
  • Um die Anzahl der Personen in den Gruppenstunden so klein wie möglich zu halten, kann nur eine Person pro Hund teilnehmen.
  • Alle Gruppenstunden werden auf max. 7 Teilnehmer begrenzt
  • Das Betreten und Verlassen des Platzes erfolgt einzeln, nach Gruppenstunden getrennt.
  • Ich möchte Sie bitten auch vor, oder nach einer Gruppenstunde nicht in der Umgebung der Hundeschule Gassi zu gehen, um größere Menschenansammlungen zu vermeiden.
  • Eine bargeldlose Bezahlung der Kursgebühr ist durch die Nutzung von Paypal oder Überweisung möglich.

 

Häufige Fragen:

 

Warum darf die Hundeschule weiter betrieben werden?

Der Betrieb von Hundeschulen wird in den FAQ´s zur Corona Verordnung des Landes Baden Württemberg nicht ausgeschlossen, wir betreiben keine Pflegedienstleistung und unsere Hundesportgruppen finden derzeit nicht statt. Veranstaltungen der Hundeschule sind demnach Veranstaltungen nach §10 CoronaVO. Das Landesministerium und das Ordnungsamt der Stadt Kehl hat uns dies so bestätigt. Die Unterlagen hierzu können bei uns auf dem Trainingsgelände auf Wunsch eingesehen werden.

 

Kann ich an den Veranstaltungen von „The Dogworker“ teilnehmen, ohne gegen die Ausgangsbeschränkungen zu verstoßen?

Ja, den die Teilnahme an Veranstaltungen nach §10 CoronaVO ist ausdrücklich erlaubt. Außerdem ist die Wahrnehmung von Dienstleistungen, die nicht generell verboten sind, ausdrücklich erlaubt.

 

Muss ich während der gesamten Stunde eine Mund-Nasen Bedeckung tragen?

Ja! Sobald Sie unseren Parkplatz betreten müssen Sie ausnahmslos eine Mund-Nasen Bedeckung tragen.

 

Darf ich meinen Partner, meine Kinder, Verwandte oder Freunde zur Stunde mitbringen?

In Gruppenstunden gilt: Nur Hund-Mensch Teams dürfen teilnehmen, um die Personenzahl so gering wie möglich zu halten. Ein Team besteht immer aus einem Menschen mit einem Hund. In Einzeltrainings dürfen Sie eine weitere Person aus Ihrem Hausstand zum Training mitbringen.

 

Bitte helfen Sie uns die Hygienemaßnahmen umzusetzen, so dass wir alle diese schwierigen Zeiten gesund überstehen können.