Hier finden Sie eine Übersicht und Erklärungen zu unseren offenen Gruppen

 

 

Übungszeiten Herbst/Winter 2019/2020

 

gültig ab dem 02.09.2019

 

Tag Uhrzeit Kurs Dauer(ca.)
Montag 17:00 Junghunde 45min
  18:30 Grundkurs 45min
  19:30 Advanced Obedience 45min
Mittwoch 16:30 Welpengruppe 45min
  18:00 Junghunde 45min
  19:00 Grundkurs 45min
Freitag 17:00 XS 50min
  18:30

Rallye Obedience

50min
Samstag 10:00 Kinzigköter OG 50min
Sonntag 10:00 Kinzigköter KEL 50min
  11:30 Welpengruppe 45min

Open Yard:

Wir bieten nach Absprache die Möglichkeit die Hunde auf unserem Gelände frei laufen und toben zu lassen. Die Hunde können hier einfach Hund sein, und die Halter können beobachten und ein gute Zeit haben. Hier findet kein Training und keine Beratung statt, deshalb ist dies auch die einzige Gruppe bei der nur sozialverträgliche Hunde teilnehmen dürfen.

Die Termine findet ihr im Seminarkalender!

Kurse: Was ist was?

 

Grundkurs:

Hier lernen Sie und Ihr Hund die grundsätzlichen Dinge. Sitz, Platz, Fuß und noch vieles mehr. Das ganze mit viel Spass und ohne allzu starre und langweilige Abläufe. Sie wollen sich auf eine Begleithundeprüfung oder einen Hundeführerschein vorbereiten? Auch dann sind Sie in dieser fortlaufenden Gruppe richtig.

 

Advanced Obedience:

Der Grundkurs wird zu langweilig? Dann wird es Zeit für die Fortgeschrittenen, hier geht es weiter mit Apportieren, "Fuß" gehen in verschiedenen Positionen und Geschwindigkeiten, Suchen von Personen und Gegenständen und noch vieles spannendes mehr. Außerdem wird es detailierter und genauer. Somit sind auch professionelle Hundeführer mit ihem Diensthund hier gut aufgehoben. Advanced Obiedience ist grundsätzlich eine offene Gruppe bei der jeder mit seinem Hund willkommen ist. Allerdings sollten Hund und Halter auch wirklich schon Fortgeschritten sein. Freifolge, Vorsitz und ähnliches sollten Hund und Halter gut kennen. Aufgrund des Umfangs bitten wir um vorherige Anmeldung spätestens am Vortag. 

 

Junghunde:

Für Junghunde ab etwa dem 5. Lebensmonat bis zum 18. Lebensmonat.

Hier lernen die Youngsters alles was nötig ist um auf das Leben vorbereitet zu werden. Sozialisierung wird hier groß geschrieben, aber auch der so genannte Grundgehorsam beginnt hier. Das laufen an lockerer Leine trotz Ablenkung ist eines der Ziele.

 

Rallye Obedience:

 

Hier findet unser Rally Obedience Training statt, eine Art "Aufgabenparcours" der für jeden Hund geeignet ist.

Ab und an kombinieren wir aber auch verschiedene Elemente aus dem Agility, Hoppers Agility und Treibball zu einem Parcours der anspruchsvoll für Hund und Halter ist. Im Vordergrund steht natürlich der Spass an der Bewegung und dem Zusammenspiel von Hund und Halter.

 

Longieren

 

Das Longieren eignet sich für wirklich jeden Hund, dieser wird dabei vom Halter um einen Longierzirkel geführt. Das ganze vorwiegend mit Körpersprache, mit wenigen Kommandos und Korrekturen. Es geht um Bindung, Vertrauen Kommunikation und Kooperation.

Grundsätzlich ist auch dies eine offene Gruppe, jedoch haben wir die Vorraussetzung gesetzt das die Teilnehmer einen Einsteigerkurs besucht haben oder bereits vergleichbare Vorerfahrung haben. Damit ist gewährleistet das alle Teilnehmer die grundlegenden Übungen schon kennen und es geht weniger Zeit für Erklärungen verloren. 

 

Raufer und Proleten:

Kleine und große Rambos und Pöbler können hier in der Gruppe und unter kompetenter Aufsicht, wieder lernen mit Artgenossen und Menschen umzugehen. Ihre Menschen lernen genau hinzusehen und Situationen richtig einzuschätzen. Aufgrund höheren Verletzungsgefahr herrscht hier absolute Maulkorbpflicht!  

 

Welpengruppe:

In der Welpengruppe werden die Grundsteine für das zukünftige Leben gelegt.

Hier steht vor allem Spiel aber auch die Früherziehung, die Sozialisierung und das Heranführen an den aufregenden Alltag im Vordergrund. Eine gut geführte Welpengruppe ist unabdingbar für eine problem- und risikoarme Zukunft. 

Für Welpen bis 6 Monate.

 

XL Gruppe:

 

Für Halter großer Hunde ist es oftmals schwer, geeignete Spielkandidaten zu finden. In dieser Gruppe möchten wir Hunden, ab einer Schulterhöhe von mindestens 70cm, die Möglichkeit bieten, mit Artgenossen gleicher Größe zu spielen und zu lernen.

Freilauf, Spiel und Spass in der Gruppe.

 

XS Gruppe:

 

Auch für Halter kleiner Hunde ist es oftmals schwer, geeignete Spielkandidaten zu finden. In dieser Gruppe möchten wir Hunden, bis zu einer Schulterhöhe von 35cm, die Möglichkeit bieten, mit Artgenossen gleicher Größe zu spielen und zu lernen.

Freilauf, Spiel und Spass in der "kleinen" Gruppe.

 

Die Kinzigköter

Diese Gruppenspaziergänge sind wohl die beliebtesten der Region. Warum ist ganz einfach.

Bei uns ist jeder mit seinem Hund willkommen. Auch, oder gerade diejenigen die bei anderen Hundeschulen nicht das Gefühl haben willkommen zu sein. Bei uns ist alles ungezwungen, niemand muss irgendetwas tun wobei er sich nicht wohl fühlt. 

Wir gehen dabei entlang der Kinzig spazieren, zwischendurch machen wir kleine Übungen für den Alltag. Wer das möchte, kann seinen Hund mit den anderen frei laufen und einfach Hund sein lassen. Das ganze unter kompetenter Aufsicht und Anleitung. Dennoch sind die Spaziergänge kein Ersatz für eine individuelle und kompetente Beratung.