Hier finden Sie eine Übersicht und Erklärungen zu unseren Angeboten und Veranstaltungen

 

 

Unsere Gruppenstunden 

       
Tag Uhrzeit Kurs  Dauer
Montag 16:00 Longieren 45min
  17:00 Welpenstunde 45min
  18:00 Junghunde  45min
Dienstag 17:00 Grundkurs  45min
Mittwoch   nach Absprache  
Donnerstag   nach Absprache  
Freitag 16:00 Leinenführigkeit/Rückruf 45min
  17:00 Advanced Obedience  45min
  18:00 Grundkurs Longieren 45min
  19:15 Fun Parcours 45min
Samstag 10:00 Kinzigköter OG 60min
  14:00 XS/XL Gruppe 60min
  15:30 Kinzigköter Kehl 60min
Sonntag 11:00 Kinzigköter OG 60min
  13:30  Kinzigköter Kehl  60min 
  16:00 Welpenstunde 45min
       

 

Grundkurs Longieren, ab dem 03. Mai


Der Grundkurs Longieren ist Voraussetzung für die Teilnahme am offenen Gruppenkurs Longieren.


An sechs aufeinander folgenden Kursen, jeden Freitag, um 18:00 Uhr, lernen wir die ersten Schritte für das Longieren.

Longieren eignet sich für wirklich jeden Hund, dieser wird dabei vom Halter um einen Longierzirkel geführt. Das ganze vorwiegend mit Körpersprache, mit wenigen Kommandos und Korrekturen. Es geht um Bindung, Vertrauen Kommunikation und Kooperation.


Der Kurs findet ab einer Teilnehmerzahl von drei statt, ist aber auf maximal sechs Teilnehmer begrenzt.


Kosten: 99€ für sechs Gruppenstunden

Passive Teilnahme: 49€


Veranstaltungsort: Alte Landstraße 4, Kehl Neumühl.


Termine:

3. Mai, 10. Mai, 17. Mai, 24. Mai, 31. Mai, 7. Juni,

jeweils 18:00 Uhr, Dauer ca. 45 Minuten.

 

Anmeldung schriftlich oder telefonisch.

 

 

 

Schnüffelkurs - Nasenarbeit für Hunde

 

 

Der Geruchssinn unserer Hunde ist doch sehr beeindruckend. Die meisten Hunde haben großen Spaß an der Arbeit mit ihrer Nase. Dies ist zudem eine sehr anspruchsvolle Kopfarbeit für Hund und Halter.

In meinem Workshop beschäftigen wir uns mit dem ganzen Spektrum der sogenannten Nasenarbeit. Von der klassischen Fährtenarbeit bis zur Geruchsunterscheidung.

Alles was Sie dazu brauchen ist Ihren Hund, eine Schleppleine, ein paar Leckerchen und das Lieblingsspielzeug. Sehr hilfreich ist es, wenn ihr Hund bereits ein festes Markersignal hat (Clicker oder Markerwort).

 

Willkommen sind alle Hunde, auch solche, die sich verhaltensoriginell gegenüber Artgenossen und/oder Menschen zeigen. Maulkörbe finden wir nicht nur ausgesprochen schick, sondern mit Blick auf die Gesundheit aller Beteiligten auch sehr sinnvoll.
Ausgenommen von der Veranstaltung sind lediglich läufige Hündinnen, mit Blick auf die sensible Seele der Rüden und die Nerven der Rüdenhalter.

Selbstverständlich, und nur der Vollständigkeit halber zu erwähnen sei, dass alle Hunde alters entsprechend geimpft und versichert sein müssen.

 

Am Montag den 13. Mai starten wir mit einem Vortrag zum Thema. Veranstaltungsort: Restaurant Sonne in Kehl Neumühl, Elsässer Str. 68.
Die darauffolgenden 6 Termine sind praktischer Natur und finden auf unserem Trainingsgelände in der Alten Landstraße 4 in Kehl statt.

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.


Kosten: 99€ pro Person, zahlbar vor Kursbeginn.

Passive Teilnahme: 49€

 

Immer Montags 19:30 Uhr, ab dem 13.05. letzter Termin ist der 24.06.

 

Anmeldungen bitte schriftlich bis spätestens Freitag, 10. Mai 2019.

 

 

 

Vortrag: Kampfhunde gibt es nicht! Oder etwa doch?, am 04.Juli 2019

 

In diesem Vortrag beleuchten wir das Thema "Kampfhunde" mal genauer und vor allen Dingen, objektiv und frei von Emotionen.


Hier erfahrt Ihr etwas über den Ursprung ,die Gegenwart und klare Fakten zu weit verbreiteten Mythen.
Anmeldung bitte schriftlich oder telefonisch.
Kosten: 20€ pro Person

04.07.2019 um 19 Uhr
Veranstaltungsort: Restaurant Sonne in Kehl Neumühl

 

 

Stammtisch, am 04.Juli, um 20:30 Uhr

 

 

The Dogworker Sommerfest, am 02. Juni 2019

 

Zu unserem Sommerfest ladenwir ganz herzlich alle Kunden, Freunde und Interessierten ein.

Gemeinsam mit Euch, möchten wir einen schönen Nachmittag verbringen.

Wer uns noch nicht kennt, hat hier die Möglichkeit, das zu ändern und sich über uns und unser Angebot zu informieren.

Wir freuen uns auf Euch

 

 

 

 

Kurse: Was ist was?

 

 

Advanced Obidience:

Der Grundkurs wird zu langweilig? Dann wird es Zeit für die Fortgeschrittenen, hier geht es weiter mit Apportieren, "Fuß" gehen in verschiedenen Positionen und Geschwindigkeiten, Suchen von Personen und Gegenständen und noch vieles spannendes mehr.

 

 

Fun Parcours:

 

Wir kombinieren hier verschiedene Elemente aus dem Agility, Hoppers Agility und Treibball zu einem Parcours der anspruchsvoll für Hund und Halter ist. Im Vordergrund steht natürlich der Spass an der Bewegung und dem Zusammenspiel von Hund und Halter.

 

Freilauf:

Jeden Samstag um 17:00 Uhr bieten wir die Möglichkeit die Hunde auf unserem Gelände frei laufen und toben zu lassen. Die Hunde können hier einfach Hund sein, und die Halter können beobachten und ein gute Zeit haben. Hier findet kein Training und keine Beratung statt, deshalb ist dies auch die einzige Gruppe bei der nur sozialverträgliche Hunde teilnehmen dürfen.

Der Freilauf ist grundsätzlich kostenlos, wir bitten jedoch darum die Spendenkasse nicht unbeachtet zu lassen. Die Organisation der die Spenden zukommen, wechselt monatlich.

 

Grundkurs:

Hier lernen Sie und Ihr Hund die grundsätzlichen Dinge. Sitz, Platz, Fuß und noch vieles mehr. Das ganze mit viel Spass und ohne allzu starre und langweilige Abläufe. Sie wollen sich auf eine Begleithundeprüfung oder einen Hundeführerschein vorbereiten? Auch dann sind Sie in dieser Gruppe richtig.

 

Junghunde:

Für Junghunde ab dem 7. Lebensmonat.

Hier lernen die Youngsters alles was nötig ist um auf das Leben vorbereitet zu werden. Sozialisierung wird hier groß geschrieben.

  

Longieren

 

Das Longieren eignet sich für wirklich jeden Hund, dieser wird dabei vom Halter um einen Longierzirkel geführt. Das ganze vorwiegend mit Körpersprache, mit wenigen Kommandos und Korrekturen. Es geht um Bindung, Vertrauen Kommunikation und Kooperation. 

 

Rabaukenbande:

Kleine und große Rambos und Pöbler können hier in der Gruppe und unter kompetenter Aufsicht, wieder lernen mit Artgenossen und Menschen umzugehen. Ihre Menschen lernen genau hinzusehen und Situationen richtig einzuschätzen. Aufgrund höheren Verletzungsgefahr herrscht hier absolute Maulkorbpflicht!  

 

Relax your Dog:

Viele Hunde sind heutzutage sehr aufgedreht und zu nervös. Sie sind kaum mehr ansprechbar und schwer zu führen da sie von allem sofort abgelenkt sind. Dies alles belastet nicht nur den Alltag, sondern auch den Organismus. Denn Stress ist ungesund. Lernen Sie hier wie sie Ihren Hund zur Ruhe bringen. Mit einfachen Übungen für die es jedoch eine gute Portion Geduld braucht.

 

Schnüffelhunde:

Der Geruchssinn unserer Hunde ist beeindruckend. Außerdem haben die meisten Hunde großen Spaß an der Arbeit mit der Nase. Dies ist eine sehr anspruchsvolle Kopfarbeit für Hund und Halter.

In dieser Gruppe beschäftigen wir uns mit dem ganzen Spektrum, von der klassischen Fährtenarbeit bis zur Personen- und Objektsuche.

 

Tricks Gruppe:

Lustige und auch hilfreiche Tricks lernen Sie und Ihr Hund hier. Sowohl mit positiver Verstärkung, als auch mit der "Do as I Do" Methode.

 

 

Welpengruppe:

In der Welpengruppe werden die Grundsteine für das zukünftige Leben gelegt.

Hier steht die Früherziehung, die Sozialisierung und das Heranführen an den aufregenden Alltag im Vordergrund. Eine gut geführte Welpengruppe ist unabdingbar für eine problem- und risikoarme Zukunft.

Für Welpen bis 6 Monate.

 

XL Gruppe:

 

Für Halter großer Hunde ist es oftmals schwer, geeignete Spielkandidaten zu finden. In dieser Gruppe möchten wir Hunden, ab einer Schulterhöhe von mindestens 70cm, die Möglichkeit bieten, mit Artgenossen gleicher Größe zu spielen und zu lernen.

Freilauf, Spiel und Erziehung in einem Kurs.

 

XS Gruppe:

 

Für Halter kleiner Hunde ist es oftmals schwer, geeignete Spielkandidaten zu finden. In dieser Gruppe möchten wir Hunden, bis zu einer Schulterhöhe von 35cm, die Möglichkeit bieten, mit Artgenossen gleicher Größe zu spielen und zu lernen.

Freilauf, Spiel und Erziehung in einem Kurs.

 

 

 

 

Die Kinzigköter

Diese Gruppenspaziergänge sind wohl die beliebtesten der Region. Warum ist ganz einfach.

Bei uns ist jeder mit seinem Hund willkommen. Auch, oder gerade diejenigen die bei anderen Hundeschulen nicht das Gefühl haben willkommen zu sein. Bei uns ist alles ungezwungen, niemand muss irgendetwas tun wobei er sich nicht wohl fühlt. Der wichtigste Grund ist aber wohl der dass es einfach Spass macht. 

Wir gehen dabei eine Stunde entlang der Kinzig spazieren. Zwischendurch machen wir kleine Übungen für den Alltag. Wer das möchte, kann seinen Hund mit den anderen frei laufen und einfach Hund sein lassen. Das ganze unter kompetenter Aufsicht und Anleitung. 

 

Die Kinzigköter treffen sich jeden Samstag um 10:00 Uhr in Offenburg und um 15:30 Uhr in Kehl.

Außerdem Sonntags um 11:00 Uhr in Offenburg und um 13:30 Uhr in Kehl

 

Die Kinzigköter Einzelstunde

Alternativ zur Gruppenstunde gibt es auch die Möglichkeit einer Eins-zu-Eins-Betreuung, während der gesamten Kinzigköter-Gruppenstunde. Sprich ein Trainer, der Sie und Ihren Hund durchgängig unterstützt und anleitet.

Fehler können somit sofort erkannt, korrigiert und Alternativen gefunden werden.

Die Kosten hierfür entsprechen denen einer Einzelstunde.