Christian Schindler

Hundetrainer & Hundepsychologe

Christian@thedogworker.de

 

„In Dubio pro Canis“, also „im Zweifel für den Hund“ ist mein Motto. Dies bedeutet für mich, dass die Lebensqualität des Hundes stets im Vordergrund steht.

 

Ich arbeite nach den neusten Erkenntnissen der Canidenforschung, Verhaltensbiologie und Lernmethodik und bilde mich diesbezüglich stetig weiter. Bindung, Vertrauen und ein respektvoller Umgang sind die Basis auf der ich arbeite. Methoden die Schmerzen verursachen oder das Vertrauen erschüttern, lehne ich kategorisch ab.

 

Methodenvielfalt, Freude am Training und der Erziehung und eine gute Bindung sind für die Motivation und den Erfolg unabdingbar. Jedes Hund/Mensch Team ist anders und hat andere Bedürfnisse und Ziele, auf diese möchte ich individuell eingehen.

 

Mein Einstieg in die „Hundewelt“ begann 2007 mit dem Einzug meines ersten eigenen Hundes Lennox der mich bis heute begleitet. Die Probleme die er mir damals bereitete sehe ich heute als wertvolle Lektionen. Gemeinsam haben wir alle Hürden genommen, vieles gelernt und sind stetig zusammen gewachsen.

 

2013 habe ich mich dann dazu entschieden, durch das Studium der „Tierpsychologie“ bei der Akademie für Tiernaturheilkunde in der Schweiz, meinen Erfahrungen eine sinnvolle Basis zu geben.

 

2014 habe ich das Studium mit der Note "sehr gut" abgeschlossen und mich dazu entschieden, mein Wissen weiterzugeben und anderen Hund/Mensch-Teams dabei zu helfen, ihre großen und kleinen Probleme in den Griff zu bekommen.

 

2016 habe ich beim Veterinäramt die Prüfung (nach §11 TierSchG) als Verhaltenstherapeut für Hunde mit Bravour abgelegt und bin somit von der Behörde zugelassen.

 

2018 wurde ich Mitglied im Bundesverband zertifizierter Hundetrainer und habe über das Projekt "Start ins neue Leben" die Prüfung zum "Hundetrainer mit dem Schwerpunkt arbeiten mit aggressiven Tierheimhunden" erfolgreich abgelegt.

 

Meine Frau und unsere Hunde Lennox, Fly und Basu unterstützen mich bei meiner Arbeit. Gemeinsam sind wir ein unschlagbares Team und freuen uns auf jede neue Herausforderung.

 

 

 

 

Annette Schindler

Tiergestützte Therapeutin &

Hundetrainerin

Anni@thedogworker.de

 

Bereits in der Grundschule habe ich Tierheimhunde ausgeführt und mehrere Pflegehunde betreut. Tiere haben mich von klein auf begleitet, was sich hoffentlich nie ändert.

 

2001 kam mein erster eigener Hund ins Haus, dem bald darauf ein zweiter folgte.

Von Kindesbeinen an reitbegeistert, durfte ich ab 2005 Joschi, meinen treuen Friesenwallach, zur Familie zählen.

 

Aufgrund meiner Arbeit in einer Kinder- und Jugendhilfe lag es nah, Arbeit und Passion zu verbinden.

2010 startete ich die Ausbildung zur Reittherapeutin, die ich 2011 sehr gut abschloss.

 

Gemeinsam mit meinen treuen Begleitern, konnten wir vielen Kindern und Jugendlichen Unterstützung geben, die in dieser Form leider immer noch sehr außergewöhnlich ist und vielleicht auch gerade deshalb sehr hilft und außerdem konventionelle Therapien unterstützt.

 

In 2018 haben mein Mann und ich das Projekt „Besuchshunde“ ins Leben gerufen. Wir und unsere Hunde besuchen regelmäßig die Bewohner des Pflegeheims Vita Tertia in Offenburg.

Die nachgewiesene Wirkung der Tiere, gerade im Demenzbereich, ist faszinierend. Die lächelnden Gesichter sind der Lohn für diese wichtige und schöne Aufgabe.

Es gibt kein schöneres Lob!

 

 

 

Fly❤️

Mitarbeiterin des Jahrhunderts

 

Fly ist die wohl engagierteste und empathischste Mitarbeiterin, die man sich nur wünschen kann!

Allzeit bereit unterstützt unsere Deutsche Dogge uns in vielen Aufgabengebieten, wie nur sie, mit ihrem einzigartigen Wesen, es kann. 

Danke Maus!